Pohliklinik.de

punk, wortschrammel und eine welt in weiß und blau
Subscribe

Artikel der Kategorie ‘So ist die Welt’

Neues aus dem Bundestag

Dezember 19, 2014 Von: Pohli Kategorie: Anschauungsmaterial, So ist die Welt Noch keine Kommentare →

Das der Gysi Gregor doch tatsächlich die Chuzpe besitzt die Regierung weiter zu kritisieren, und das auch noch in der besinnlichen Vorweihnachtszeit. Die Kritik gegenüber Mutti ist doch völlig haltlos und aus der Luft gegriffen. Wie interessiert sie und ihre Koalition dennoch den Unwahrheiten des Berliners mit Napoleon-Komplex folgt, ist aller Ehren wert.

YouTube Preview Image

Bushaltestelle in 18230 Wischuer

Dezember 08, 2014 Von: Pohli Kategorie: So ist die Welt Noch keine Kommentare →

20141107_121400

Bushaltestelle in 18233 Neubukow

Dezember 01, 2014 Von: Pohli Kategorie: So ist die Welt Noch keine Kommentare →

Eine neue Montags-Serie: Bushaltestellen. Völlig unterschätzt, in jeder Gesprächsrunde unter ferner liefen thematisiert. Aber es bedarf macnhmal keiner großen Worte, Bilder sprechen für sich.

20141107_120748

Max Uthoff (Polittbüro Hamburg, 11. Oktober 2014)

Oktober 12, 2014 Von: Pohli Kategorie: So ist die Welt Noch keine Kommentare →

IMG-20141012-WA0001

Christoph Kramer. Oder: rettet den armen Nationalspieler

August 17, 2014 Von: Pohli Kategorie: So ist die Welt Noch keine Kommentare →

Christoph Kramer, seines Zeichens frisch gebackener Fußball-Weltmeister, gab gegenüber dem Spiegel ein bemerkenswertes Statement. Er fühle sich “manchmal wie in einem modernen Menschenhandel”.
Hintergrund ist jener, dass er einen gültigen Vertrag mit seinem Geldgeber und dem Pillendreher Bayer Leverkusen besitzt, aktuell jedoch noch für eine Saison an Borussia Mönchengladbach verliehen ist. Für den Sommer 2015 steht also seine Rückkehr zu Leverkusen an. Das möchte er aber nicht: “Wenn ich irgendwo nicht spielen möchte, spiele ich da nicht. Da kann ein Vertrag aussehen, wie er will.”

Lieber Fußballprofi, du möchtest bei Bayer Leverkusen spielen. Hast dort 2011 angeheuert und 2013 deinen dortigen, laufenden Vertrag bis 2017 unterschrieben. Schau gerne noch mal auf dieses Arbeitspapier, ob das deine Unterschrift auf der letzten Seite ist. Dein Wille geschehe, mach also nicht den Völler Menschenhändler.

Überhaupt das Wort “Menschenhandel” in seiner Situation in den verklärten Mund zu nehmen, zeugt, pardon, von Dumm- und Frechheit. Ihm wird haufenweise Bares in den Allerwertesten gepustet, kann frei entscheiden und hat dies getan.
Vielleicht quält sich auch vor seiner Tür eine junge Dame zur Zwangsprostitution, die aufgrund von Menschenhandel dort hingelangt ist. Scheiß Vergleich? Vielleicht. Den hat aber unser Nationalspieler gebracht.
Er kann sich auch bei seinem seltenen Genuss von Schokolade die Frage stellen, ob diese durch Menschenhandel und Kindersklaverei so günstig ist? Antwort: ja.
Oder die Problematik des inner-afrikanischen Menschenhandels, inklusive Folter und Misshandlung.

Und das sind nur drei von vielen Beispielen. Vergleicht er sich wirklich mit diesen?

 

  • Pohlis Themen

  • Letzte Artikel

  • Archiv

  • Aus’m Gästebuch

    Alles Gute zum Gebur...
  • Amazon

  • Amazon