Kurzfilm: Nahrungsmittelspekulation

So ist das also. Die Lebensmittelpreise werden schon längst nicht mehr von Angebot und Nachfrage bestimmt. Dabei hatte man uns das Angebot-Nachfrage-Konzept in BWL so ins Hirn gehämmert. Tja, so simpel ist es dann doch nicht. Statt dessen werden die Lebensmittelpreise auch vom Finanzmarkt beeinflusst. Da spekulieren die Investoren den Hunger herbei. Lebenswichtige Rohstoffen sind ein Geschäft! Mehr Datails gibt der Kurzfilm „Nahrungsmittelspekulation“ der deutschen Nichtregierungsorganisation WEED preis. Ansehen! Bitte. Weiterlesen

Der Umwelt zuliebe vs. längere AKW-Laufzeiten!?

Für viele überraschend aber für Insider die einzige logische Konsequenz der letzten politischen Entwicklungen: Der erste große Discounter stellt unter dem Motto „Der Umwelt zuliebe“ jeden Kunden vor die Wahl, einen Beitrag zum Umweltschutz zu leisten oder nicht. Der Discounter Penny M. (Name hier verfremdet) verzichtet ab sofort auf Wunsch auf den üblichen Ausdruck der getätigten Einkäufe.

Um mir selbst einen Eindruck der daraus resultierenden Veränderungen zu machen, wage ich das Experiment und begebe mich in einen Markt in meiner Umgebung. Auf den ersten Blick scheint sich kaum etwas verändert zu haben. Die Pfandautomaten mal wieder defekt, das Obst und Gemüse kontaktfreudig wie es ist immer noch mit jedem Kunden per Du, da es anscheinend mal wieder durch 1000 Hände gegangen sein muss so wie es daherkommt. Weiterlesen

Entschuldigen Sie, dass ich Sie störe, aber ich bin obdachlos…

Wer hat diesen Satz nicht schon einmal gehört in seinem Leben.
Erst vor kurzem konnte ich wieder einmal Zeuge werden, was sich infolgedessen abspielte. Bescheuert!? Was stört den jetzt daran werden sich einige fragen. Andere werden sicherlich erst am Ende überhaupt über das Thema nachdenken. Wiederum andere, völlig abgestumpft, und in Ihrer eigenen Online-Profil-Welt gefangen, können mit richtigen Menschen eh nichts anfangen. So sei es.
Weiterlesen

Newsletter 16. Oktober 2010

++++ Kulinarisch: Menschenauflauf ungenießbar ++++

++++ Zumutung: Aufgrund des harten Winters sind Teile der Milchstraße auf Weiteres immer noch nicht befahrbar ++++

++++ Studie: Minibar oft zu klein für alkoholischen Ausflug ins Land des Absturzes ++++

++++ Landwirtschaft: 78% aller Männer gehen nebenberuflich der Tätigkeit eines Melkers nach ++++