Mit Charme und Sonnenschein

Halmstads BK – AIK Solna 0:1 (0:1)
06. Mai 2017, Örjans Vall, 5.438 Zuschauer, Allsvenskan 2017

…nach einer halben Stunde komme ich am Örjans Vall an. Was für ein schöner Anblick. Die Sonne scheint wie verrückt auf das Stadiongelände, welches direkt am Nissan lieg. Der Fluss verschluckt vor An- und nach Abpfiff den einen oder anderen Böller der Gästeanhänger, die bösen Buben. Optisch macht natürlich der Eingang des 1922 erbauten Stadions wahnsinnig viel her. Das Stadion und seine Lage passen hervorragend in das Tagesbild. Malerisch.
Eine Stunde vor Spielbeginn werden die Tore geöffnet und am zweiten Eingang vor dem Gelände erwerbe ich ein Stehplatz-Ticket für 15 EUR. Der Naturrasen wird von 3 Tribünen umfasst: an den Längsseiten einmal komplett Sitzplatztribüne und gegenüber 7 Sitzreihen über 15 Stufen Steher und hinter einem Tor ist der Gästebereich, mit drei einzelnen Gerüsten. Der Mob aus Stockholm hat dabei die besten Plätze, lassen sich 90 Minuten die Sonne auf Schädel und Bauch brennen und feiern ab der 5. Minute ihre Führung, welche bis zum Schlusspfiff Bestand haben soll. Ein missglückter Klärungsversuch, bei dem ein Verteidiger seinen eigenen Kollegen anschießt, landet beim AIK Stürmer, der ohne Mühe einlocht. Ab da machen sie nicht mehr als nötig, Halmstad dagegen bemüht, jedoch ohne Durchschlagskraft. Weiterlesen