IFK mühelos

IFK Göteborg vs. Kalmar FF 3:0 (2:0)
07. Mai 2017, Gamla Ullevi, 9.282 Zuschauer, Allsvenskan 2017

Am dritten Tag scheint erstmals nicht die Sonne, was gar nicht so ungelegen kommt, denn schwitzend Sightseeing zu betreiben, ist nicht gerade die Erfüllung meiner Träume. So laufe ich am Vormittag durch die Stadt und das schönste was ich fotografiere ist ein Bagger. Ja, ein stinknormaler Bagger. Denn mein Sohnemann freut sich über jeden Bagger und Kran wie…ja, wie ein kleines Kind. Also geknipst und per Whatsapp in die Heimat geschickt. Beim Verschicken freue ich mich genauso sehr, wie er beim Erblicken des Fotos dann. Vaterfreuden, ein kaum beschreibbares Gefühl.

Irgendwann haben die Füße ebenso wenig Lust auf weiteres Gelatsche wie auch der Rest meines Körpers, also geht’s kurz zum Frischmachen auf die Bude und schnurstracks zu Fuß ins Ullevi. Leider nicht das alte Ullevi, in dem IFK sein diesjähriges, erstes Saisonspiel gegen Malmö ausgetragen hat, sondern ins Gamla Ullevi, in dem ich bereits vor zwei Jahren zugegen war.

Das Stadion ist mit knapp Zehntausend Zuschauern gut gefüllt, das Ticket habe ich mir bereits im Vorfeld für 18 EUR besorgt, da es an der Tageskasse vermutlich schwierig geworden wäre mit einem Biljett für den Stimmungsblock. Die Ultras „sitzen“ hier bekanntermaßen im Oberrang, über der Stehtribüne. Weiterlesen